Zu Produktinformationen springen
1 von 10

Orca

Orca Athlex Flex Männer Triathlon-Neoprenanzug

Orca Athlex Flex Männer Triathlon-Neoprenanzug

Normaler Preis €369,00
Normaler Preis Verkaufspreis €369,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Größe
Größentabelle

Der Athlex-Flex-Neoprenanzug vereint eine ausgezeichnete Dehnbarkeit mit einem moderaten Auftrieb, speziell entwickelt für Schwimmer*innen, die bereits eine stabile Wasserlage ohne zusätzliche Auftriebshilfen beibehalten können. Durch die geringe Materialstärke im Oberkörperbereich und die mittlere Stärke in den Beinen entsteht ein Neoprenanzug, der ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Material

Reinigung

Zu viel Salz tut deinem Neoprenanzug nicht gut. Auch durch Desinfektionsmittel, wie Chlor, kann er Schaden nehmen, solltest du ihn im Pool verwenden. Deswegen empfehlen wir dir den Wetsuit nach dem Gebrauch mit viel (Süß-)Wasser auszuwaschen. Du kannst auch eine kleine Menge pH-neutraler Seife verwenden und sie anschließend gut abspülen.

Um zu verhindern, dass nach dem Reinigen Feuchtigkeit zurückbleibt, trocknest du den Anzug am besten in einem gut belüfteten Raum oder im Freien. Setz ihn dabei keinem direkten Sonnenlicht aus, da das Material dadurch beschädigt werden kann.

Aufbewahrung

Indem du deinen Neoprenanzug richtig aufbewahrst, verhinderst du, dass Material und Nähte knicken und sich verziehen. Damit beugst du Knitterfalten vor, die die Haltbarkeit und die Optik deines Neos beeinträchtigen.

Die beste Art, einen Wetsuit zu lagern, ist, ihn mittig über eine Stange oder einen Bügel zu hängen, damit empfindliche Stellen, wie Schultern und Arme, keiner Zugbelastung ausgesetzt sind.

Für Anzüge mit sehr dehnbarem Schulterbereich (Apex Flex oder Apex Flow) solltest du keine Kleiderbügel verwenden, da dadurch die Elastizität auf Dauer abnehmen kann. Für alle anderen Modelle kannst du einen breiten Bügel benutzen, solange Schultern und Kragen dadurch nicht zu sehr unter Spannung geraten.

Gebrauchshinweise

Wenn dein Wetsuit über einen Klettverschluss verfügt, vermeide, dass dieser in Kontakt mit dem Innenfutter kommt, da dies das empfindlichen Gewebe angreifen kann. Bedecke den Verschluss mit dem mitgelieferten Stoffstreifen oder achte darauf, dass er geschlossen ist, damit die Widerhaken der Klettoberfläche die Innenseite deines Anzugs nicht beschädigen.

Bei allen Anzügen, aber vor allem bei denen mit freiliegenden Neoprenflächen, gilt es während des An- und Ausziehen vorsichtig zu sein, um das Neopren nicht mit deinen Fingernägeln zu beschädigen. Schäden dieser Art deckt unsere Gewährleistung nämlich nicht ab.

Triathlon- und Freiwasser-Neoprenanzüge sind speziell fürs Schwimmen konzipiert. Bei anderen Aktivitäten können wir die einwandfreie Funktion deines Anzugs nicht garantieren. Schäden am Wetsuit, die durch andere Aktivitäten als Schwimmen entstehen, fallen nicht unter unsere Gewährleistungsbestimmungen.

Vermeide den Kontakt deines Neoprenanzugs mit festen Oberflächen – vor allem mit rauen – und lehne dich auch möglichst nirgendwo an, während du ihn trägst.

Technologie

Flexibilität

39FS - Die optimale Flexibilität, Dehnbarkeit und maximale Bewegungsfreiheit des Neoprenanzugs werden durch die geschickte Kombination von Yamamoto-39-Neopren, Infinity-Skin-2-Futter und Smoothskin-Oberflächenfinish erreicht. Diese innovative Zusammenstellung ermöglicht Triathletinnen und Triathleten, 35% weniger Kraft für schnelle Bewegungen und kürzere Züge aufzuwenden. Im Vergleich zu herkömmlichen Neoprenanzügen wird für langsamere und weiterreichende Armzüge sogar eine Reduktion um 45% der benötigten Kraft erreicht.

Hydrodynamik

Das Oberflächen-Finish, die präzise Passform durch einen optimierten Schnitt und die verwendeten Materialien tragen zur Verbesserung der Aquadynamik des Athlex Float bei.

39+ - Durch die Kombination von Yamamoto-39-Neopren, hochelastischem Infinity-Skin-2-Futter und einer SCS-Oberflächenbehandlung entsteht eine glatte Oberfläche. Diese SCS-Beschichtung reduziert den Wasserwiderstand, optimiert die Hydrodynamik und fördert somit eine schnellere Schwimmgeschwindigkeit.

38+ - Yamamoto 38 bietet eine verstärkte Kompression für einen optimalen Sitz des Neoprenanzugs und erhöht den Komfort während der Triathlon-Schwimmstrecke. Die Anwendung einer SCS-Oberflächenbeschichtung zielt darauf ab, den Wasserwiderstand zu verringern und dadurch das Tempo zu steigern, um die Hydrodynamik zu verbessern.

Andere

YKK10 - Die YKK-10-Reißverschlüsse sind robuste, leistungsstarke Komponenten mit langer Lebensdauer. Durch ihre präzise Konstruktion wird verhindert, dass beim Schwimmen Wasser in den Neoprenanzug eindringen kann, was die Strapazierfähigkeit und Lebensdauer des Anzugs erhöht.

USC - Der lasergeschnittene Kragen in Verbindung mit dem Hydrolite-Innenfutter sorgt für eine effektive Abdichtung des Neoprenanzugs und verhindert Scheuerstellen. Diese Abdichtung gewährleistet, dass kein Wasser eindringen kann, was wiederum zu einem verbesserten Kälteschutz für Schwimmerinnen und Schwimmer führt.

Hydrolite - Die Hydrolite-Technologie ermöglicht ein schnelleres Ausziehen des Neoprenanzugs in der Wechselzone. Darüber hinaus verhindern die Kompressionseigenschaften das Eindringen von Wasser an den Abschlüssen von Armen, Beinen und am Kragen, was den Kälteschutz des Neoprens weiter erhöht.

Vollständige Details anzeigen

Neo Beratungstermin

Du bist dir noch unsicher bei der Auswahl des passenden Neoprenanzugs? Buch dir einfach einen kostenfreien Beratungstermin bei uns im Store.

Noch Fragen?

Melde dich gerne bei uns und wir beraten dich bei der Produktauswahl oder bei sonstigen Unklarheiten.

✉️ service@trionik.de