Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Trionik Werkstatt

Shimano Kurbel Prüfung / Rückruf

Shimano Kurbel Prüfung / Rückruf

Normaler Preis €0,00
Normaler Preis Verkaufspreis €0,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Shimano startet aufgrund eines möglichen Problems der Ablösung von Verbundteilen ein Prüf- und Austauschprogramm bestimmter Kurbelgarnituren des Typs 11-speed HOLLOWTECH II Road, die im Zeitraum vom 1. Juni 2012 bis zum 30 Juni 2019 hergestellt wurden. 

Shimano tauscht jeden Kurbelarm der betroffenen Baureihe kostenlos aus. So kannst du prüfen ob deine Kurbel betroffen ist:

Schritt 1 - Modellnummer ermitteln

Betroffen sind: 

  • ULTEGRA FC-6800 / ULTEGRA FC-R8000
  • DURA-ACE FC-9000 / FC-R9100 / FC-R9100-P

Schritt 2 - Herstellungscode ermitteln

Betroffen sind: KF, KG, KH, KI, KJ, KK, KL, LA, LB, LC, LD, LE, LF, LG, LH, LI, LJ, LK, LL, MA, MB, MC, MD, ME, MF, MG, MH, MI, MJ, MK, ML, NA, NB, NC, ND, NE, NF, NG, NH, NI, NJ, NK, NL, OA, OB, OC, OD, OE, OF, OG, OH, OI, OJ, OK, OL, PA, PB, PC, PD, PE, PF, PG, PH, PI, PJ, PK, PL, QA, QB, QC, QD, QE, QF, QG, QH, QI, QJ, QK, QL, RA, RB, RC, RD, RE und RF.

Treffen Modellnummer und Herstellungscode bei dir zu, kannst du dir bei uns einen kostenlosen Termin buchen und wir prüfen deine Kurbel.

Vollständige Details anzeigen

Ist deine Shimano Kurbel betroffen?

Anhand der Modellnummer und des Herstellungscodes erkennst du, ob deine Kurbel von uns geprüft werden muss.

Betroffen sind sind Modellnummern ULTEGRA FC-6800, FC-R8000 und DURA-ACE FC-9000, FC-R9100 und FC-R9100-P

Herstellungscodes KF, KG, KH, KI, KJ, KK, KL, LA, LB, LC, LD, LE, LF, LG, LH, LI, LJ, LK, LL, MA, MB, MC, MD, ME, MF, MG, MH, MI, MJ, MK, ML, NA, NB, NC, ND, NE, NF, NG, NH, NI, NJ, NK, NL, OA, OB, OC, OD, OE, OF, OG, OH, OI, OJ, OK, OL, PA, PB, PC, PD, PE, PF, PG, PH, PI, PJ, PK, PL, QA, QB, QC, QD, QE, QF, QG, QH, QI, QJ, QK, QL, RA, RB, RC, RD, RE und RF.

Hintergrund des Shimano Austauschprogramm

Shimano hat Meldungen erhalten, die besagen, dass sich bei einigen Kurbelarmen die zusammengesetzten Teile lösen und möglicherweise brechen könnten, was ein potenzielles Risiko für Stürze und Verletzungen darstellt. Diese Inspektion soll klären, ob bei den Kurbelarmen ein Problem mit dem Lösen der Verbundteile vorliegt, um alle potenziellen Sicherheitsrisiken für die Verbraucher schnellstmöglich zu beseitigen. Es ist nicht notwendig, sämtliche ULTEGRA und DURA-ACE Kurbelgarnituren zu überprüfen. Nur die Kurbelgarnituren, die zwischen dem 1. Juni 2012 und dem 30. Juni 2019 gefertigt wurden, sind von dieser Überprüfung betroffen.

Noch Fragen?

Melde dich gerne bei uns und wir beraten dich bei der Produktauswahl oder bei sonstigen Unklarheiten.

✉️ service@trionik.de